Wie kann Übergewicht festgestellt werden?

Ob der sprichwörtliche Babyspeck bei einem Kind noch normal ist oder bereits gesundheitsschädliche Ausmaße angenommen hat, ist oft schwierig einzuschätzen. Mit dem so genannten Body Mass Index (BMI) wird auch bei Kindern das Körpergewicht beurteilt, allerdings nach anderen Maßstäben als bei Erwachsenen. Für jedes Alter gibt es einen BMI-Bereich, innerhalb dessen ein Kind als untergewichtig, normalgewichtig, übergewichtig oder fettleibig (adipös) eingestuft werden kann.

Die Formel für die BMI-Berechnung lautet:

Gewicht in kg
--------------------------------- = BMI
Größe in m x Größe in m

Beispiel: Max ist 4 Jahre alt, wiegt 16 kg und ist 104 cm groß.

16 kg
-------------------- = 14,8   >>  Max ist normalgewichtig, da sein BMI unter 16,7 liegt.
(1,04m x 1,04m)

Hier gehts zum Online-BMI-Rechner.

Tabelle: BMI-Schwellenwerte für Übergewicht und Fettleibigkeit

 

Buben

Mädchen

Alter

übergewichtig

fettleibig

übergewichtig

fettleibig

4

16,7 bis 18,3

18,4 und darüber

16,9 bis 19,0

19,1 und darüber

4,5

16,6 bis 18,2

18,3 und darüber

17,1 bis 19,3

19,4 und darüber

5

16,6 bis 18,3

18,4 und darüber

17,1 bis 19,4

19,5 und darüber

5,5

16,7 bis 18,6

18,7 und darüber

17,3 bis 19,8

19,9 und darüber

6

16,9 bis 19,1

19,2 und darüber

17,5 bis 20,3

20,4 und darüber

Quelle: Mayer M et al.: Weight and body mass index (BMI): current data for Austrian boys and girls aged 4 to under 19 years. Ann Hum Biol, Early Online: 1–11.